Sledgeeishockey.eu
- Das Sledgeeishockey-Archiv -
=>zur Archiv-Übersicht<=




Sledgeeishockey-Länderspiel, 09.11. 2002 in Mellendorf:
Deutschland gg Holland 9:0


Vor geschätzten 300 Zuschauern empfing die Deutsche Sledgeeishockey Nationalmannschaft am 09.11.02
das Team aus Holland. Die, von Michael Gursinsky (Wedemark) trainierte, deutsche Mannschaft hatte mit
den Gästen von Beginn an wenig Mühe. Einzig die Chancenverwertung ließ die Zuschauer verzweifeln. So
stand es nach Toren von Marius Hattendorf (Hannover, 5. Min.) und Gerd Bleidorn (Hannover, 10. Min.)
zum Ende des 1. Drittels nur 2:0.

Zur Drittelpause wurde dann Ewa Raminska (Hannover) herzlich von ihren Mitspielern aus dem Kreise der
Nationalmannschaft verabschiedet. (Statement: "Es gibt nichts schöneres als auf dem Eis mit der
Mannschaft zu sein, Tore zu schiessen, das Spiel zu gewinnen und das Jubeln des Publikums zu
geniessen."
) Und als ob ihre Mitspieler an diesen Ausspruch gedacht hätten, legten Kapitän Robert Pabst
(Dresden) 2 mal und Udo Segreff (Hannover) 1 mal zur beruhigenden Pausenführung von 5:0 nach.

Im letzten Drittel versuchten es die Holländer um Overtoon und Kruyer zwar noch einmal, aber 3 mal Segreff
und 1 mal Pabst sorgten für den verdienten Endstand von 9:0.



Ergebnisse der Nationalmannschaft von der Japanreise
vom 18.-25.11.2002



Foto: www.sledge-hockey.jp

22.11.2002, 11:00-13:00
Japan A - Deutschland 2:2 (1:0, 1:2, 0:0)
Tore für Japan:
Takahashi Okumura Tore für Deutschland: Udo Segreff und Gerd Bleidorn
MVP´s: Yoshikawa Mamoru (Jap), Gerd Bleidorn (Ger)

22.11.2002, 15:30-18:00
Japan B - Deutschland 3:2 (1:2, 0:0, 2:0)
Tore für Japan:
Takahashi Okumura und Yoshikawa Mamoru Tore für Deutschland: 2 x Udo Segreff
MVP´s: Endo Takayuki (Jap), Sebastian Kessler (Ger)



Foto: www.sledge-hockey.jp

23.11.2002, 09:45-12:15
Japan A - Deutschland 2:2 (2:0, 0:1, 0:1)
Tore für Japan:
Endo Takayuki und Shiba Taimei Tore für Deutschland: 2 x Udo Segreff
MVP´s: Uehara Daisuke (Jap), Robert Pabst (Ger)

23.11.2002, 14:30-16:30
Japan - Japan/Deutschland 3:0 (1:0, 1:0, 1:0)
Der 4.Kräftevergleich lief, außer Konkurenz, auf Wunsch der Gastgeber als Mixed-Game ab, d.h., daß eine
mit deutschen und japanischen Spielern besetzte Crew mit einen rein japanischen Aufgebot wetteiferte.
MVP´s: Shiba Taimei (Jap), Marius Hattendorf (Ger)

Damit MVP´s der Ländervergleiche:
Yoshikawa Mamoru (Jap), Udo Segreff (Ger)


Foto: www.sledge-hockey.jp

24.11.2002, 12:00-15:00
Nagano Thunderbirds - Deutschland 1:1 (1:0, 0:1, 0:0)
Tor für Nagano:
Endo Takayuki Tor für Deutschland: Sebastian Kessler
MVP´s: Matsui Jyunnichi (Thunderbirds), Sebastian Kessler (Ger)

Zum deutschen Aufgebot gehörten:
Robert Pabst (Kapitän), Jörg Wiesecke, Lars Uhlemann (alle Dresden), Udo Segreff, Rolf Rabe, Marco Lahrs,
Marius Hattendorf, Gerd Bleidorn, Roman Pott (alle Hannover), Sebastian Kessler, H.J.Westbrock (beide
Wiehl) und natürlich Trainer Michael Gursinsky und Co-Trainer Wolfgang Schmidt (beide Hannover).

Die Spiele wurden größtenteils vom mitgereisten Referee Stephan Elze (Hannover) geleitet, dem zwei
japanische Unparteiische zur Seite standen.



Seitenanfang